Kann jede Frau squirten – diese Frage stellt sich die Männerwelt schon seit Jahrzehnten. Lange forschten verschiedene Gruppen an der Rätsels Lösung, ich bin mir sicher sie gefunden zu haben und möchte diesen heiligen Gral mit euch teilen!

Was ist squirten überhaupt?

Bei vielen Kerlen ist es bis heute noch nicht durchgedrungen, über was wir hier eigentlich sprechen. Wenn vom squirten gesprochen wird, redet man gleichzeitig von der weiblichen Ejakulation. Die meisten ziehen ihre 08/15 Standardnummer durch und sind glücklich.

Doch erst wer eine Frau das erste mal richtig zum squirten gebracht hat, weiß was für ein intensives Glücksgefühl (beidseitig wohlgemerkt!) hier entstehen kann! Beachtet: laut verschiedenen Fachbüchern kann nur jede dritte Frau überhaupt squirten. Meine Meinung dazu:

völliger Schwachsinn! Mit der richtigen Technik klappt es bei jeder!

Zudem muss sich euer HB entsprechend Fallen lassen können. Baut dafür die richtige Umgebung auf und passt den entsprechenden Zeitpunkt ab.

Kann jede Frau squirten?

Kann jede Frau ejakulieren? Ja, kann sie! Und so bringt ihr sie dazu:

Benötigt wird:

  1. Ihr braucht eine Frau. Schön feucht muss sie sein (ansonsten benutzt das hier) sowie den richtigen Mood. Wie ihr sie in die perfekte Stimmung bringt, lest ihr hier.
  2. Eine Hand mit Zeige- und Mittelfinger oder Mittel- und Ringfinger.
  3. Ein Handtuch (für die Leute, welche anschließend noch irgendwie im Bett schlafen wollen)

How to “bring sie zum squirten”

  1. Dringe mit deinen beiden Fingern in das HB eurer Wahl ein
  2. Bring deine beiden Finger in ihr in eine 90 Grad Stellung (Finger angewinkelt nach oben)
  3. Drücke mit deiner anderen Hand auf ihren Unterleib und fixiere ihn
  4. Bewege deine Finger nun in einer hoch + runter Stellung (nicht rein/raus wie sonst üblich) in Richtung aufgedrückter Hand. Beides muss mit etwas nachdruck geschehen – tue ihr hierbei jedoch nicht weh!
  5. Ausdauer, Ausdauer, Ausdauer! Abhängig von der Geilheit deiner Auserwählten und den eigenen Skills solltest du nach 5-10 min. dein Ergebnis sehen können. 😉 Kommt nichts, lass es bleiben und probiere es beim nächsten Mal.
Richtige Fingerstellung

Kommt eine Frau wirklich so easy?

Ja, basierend auf meinen Erfahrungen schon. Natürlich bedarf es etwas Übung – sowas kommt nicht von heute auf morgen. Aber wenn ihr euch mit der Thematik auskennt und das HB schon mal nach unten umgeschaut hat, sollte es keine große Herausforderung sein.

Manche Frauen sind hierbei auch komplette Natürgöttinnen. Sie bringen ein Talent mit sich, wofür es nicht einmal Training benötigt. In meinem letzten Russlandurlaub habe ich eine Striptease Tänzerin kennengelernt, die squirten auf Kommando konnte. Ein absoluter Wahnsinn. Durch die gegebenen Umstände konnte ich ihre Nummer ergattern und sie anschließend in unsere AirBnB Wohnung einladen. Nach einer soften Konversation haben wir uns in’s Schlafzimmer verkrochen. Dort angekommen stellt sie sich breitbeinig über mein Gesicht, schiebt sich ihre beiden Finger zwischen die Beine und haut mir die volle Ladung mitten in’s Gesicht. Nicht einmal – sondern gleich zweimal! Grüße an Marina 😛

Technik gecheckt? Dann würde ich noch gern mit den vier größten Mythen rund um den weiblichen Orgasmus und squirten aufräumen.

Brauche ich wirklich den G-Punkt um eine Frau zum ejakulieren zu bringen?

Hier streiten sich bis heute die Wissenschaftler. Viele sagen, dass es den G-Punkt gar nicht erst gibt, andere halten ihn für elementar wichtig. Ich persönlich halte ihn für irrelevant, da lediglich eine Zone und kein Punkt stimuliert wird.

Ist Squirten das gleiche wie ein männlicher Orgasmus?

Nein! Ein HB kann zwar, wenn sie anfängt zu ejakulieren, auch kommen, muss es aber nicht! Das Männliche hat mit dem weiblichen Abspritzen so gut wie nichts gemeinsam!

Ist der Squirtsaft das gleiche wie Urin?

Auch hier muss es deutlich “Nein!” heißen. Wissenschaftler haben beide Sekrete analysiert und herausgefunden, dass die Inhaltsstoffe grundlegend verschieden sind. Aber an alle Natursektliebhaber: seid nicht enttäuscht, auch der Squirtsaft soll makellos schmecken.

Kann jede Frau auch während des Sex squirten?

Du konntest dein HB nun endlich per Hand zum squirten bringen? Klasse, du bist damit ein Stück näher am perfekten Sexgott. Um in der Champions League zu spielen, gilt es das ganze aber auch mit dem Schwanz hinzubekommen. Kein Angst, unmöglich ist das nicht. Gut, dass ich das ganze schon hinbekommen habe und weiß wie es funktioniert. So kann ich euch gern eine meisterhafte Anleitung mit zur Hand geben.

Die Scharfschützenstellung für den G-Punkt

Im alter Hunter manier kannst du mit dem Scharfschützengewehr in deiner Hose direkt auf ihren G-Punkt zielen. Wer sie so nicht zum kommen bringt, ist selbst schuld! So geht’s:

Die Scharfschützen-Sexstellung
  1. Lege dein HB auf den Rücken
  2. Ziehe ihren Arsch leicht nach oben, ihr Schwerpunkt lagert nun auf den Schulterblättern
  3. Knie dich vor ihr, lege ihren Arsch zur Entlastung auf deinen Kniegelenken ab
  4. Strecke ihre Beine in die Lust, alternativ auch gern zur Ablage auf deine Schultern
  5. Hebe ihr Becken an, drücke deine Hüfte fest gegen ihren Arsch
  6. Sie fixiert sich mit ihren Händen an deiner Hüfte
  7. Führe deinen Schwanz langsam in sie ein, achte auf die Reaktion. Versuche den G-Punkt zu finden!
  8. Frei zum Abschuss!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here