Viele meiner Freunde haben mich darauf angesprochen, dass anscheinend einigen Leuten einen Erwachsenen und vielen Anfängern immer noch nicht so richtig klar ist, wie man Komplimente richtig einsetzt.

Deshalb hier ein Beitrag mit einigen Tipps und Tricks zum Thema Komplimente. Diese Auflistung lässt sich natürlich nach belieben erweitern und soll euch lediglich den Grundstein in die Thematik offenbaren.

Komplimente sind nicht needy!

1. In der PU Gemeinschaft kursiert seit langem die Illusion, dass ein guter Alpha-Kerl keine Komplimente machen darf – was völlig falsch und sinnlos ist! Angeblich wirkt er dadurch needy. Aber auch das ist kompletter Humbuck. Alle, wirklich jeder, der halbwegs gut mir Frauen umgehen kann, macht diesen auch die entsprechenden Komplimente. Völlig egal ob PUA oder Natural. Jedoch sollte jeder auf ein paar Grundsätze achten:

2. Elementar wichtig für ein gutes Kompliment: Mache deiner Traumfrau gern und jederzeit ein Kompliment – solange sie es verdient. Werfe mit deinen guten Worten nicht einfach so um dich, das wirkt unsicher und an den Haaren herbeigezogen. Frauen müssen sich ihre Komplimente verdienen. Ergo: sie investiert in das Gespräch, gibt dir einen Drink aus oder tanzt mit dir. Nur dann, hat sie dein volle Aufmerksamkeit + Komplimente verdient.

Beispiel gefällig?

Freitag Abend, 0:30 Uhr in deiner Lieblingsdiskothek. Die Stimmung ist ausgelassen, du siehst eine HB9. Ab dafür und hin mir dir. Der erste Satz der dir einfällt:

“Wow du bist unglaublich hübsch und dein Lächeln hat mich sofort verzaubert”

Ein völlig schwachsinniges Kompliment. Sie weiß sofort dass du ihren Charakter nicht kennst und lediglich aufs Äußere anspringst. Heißt: du willst nur vögeln. Deine attraction ist umgehend im Keller, du kannst nach Hause fahren.

3. Etwas anderes ist es hingegen, wenn die Dame in eure aufstrebende Beziehung investiert. Für aktive Gesprächsführung darf auch gern belohnt werden. Beispiel aus der vorgehenden Situation:

“Wow, es ist richtig cool mit dir zu quatschen. Selten so ein lockeres Mädel hier getroffen”

4. Da folgt gleich der nächste Tipp. Versuche nicht immer auf ihr Aussehen zu zielen. Alle, vor allem die Anfänger, bringen als erstes nur Komplimente über ihre Haare, Augen oder das rote Oberteil. Bleib im Gedächtnis. Sprich das an, was dir auffällt. Etwas individuelles. Ihr Charakter zum Beispiel. Eine hübsche Frau hört 20x am Abend, dass sie die heißeste im Club ist. Nothing new. Dass sie witzig ist, eine tolle Ausstrahlung hat oder nette Gespräche führt bringt kaum jemand heraus. Nutze diese Chance. Aber bleib ehrlich. Triff ihr Herz!

5. Komplimente über ihren Kleidungsstil. Sind grundsätzlich nicht verkehrt, jedoch mit Vorsicht zu genießen. Versuche nicht auf das Kleidungsstück selbst, sondern mehr auf den individuellen Touch einzugehen. Dein HB stand vermutlich 3 Stunden vor dem Spiegel, hat sich geschminkt und versucht alles aus sich herauszuholen. Achte auf die Details. Hat sie einen besonderen Lippenstift? Einen schönen Liedschatten? Viele checken das erst gar nicht, hier ist ein Platz um anzugreifen.

Noobs hauen Sätze raus wie: oh dein Oberteil ist heute aber wieder schön. Klar – immerhin hat er geschlagene 30 Minuten in den Ausschnitt geschaut. Das ist nicht nur uns, sondern auch deinem HB sofort klar. Hebe Kleinigkeiten hervor. “Deine Schuhe passen unglaublich gut zu deinen Ohrringen.” oder “Ist dass das neue Louis Vuitton Parfum?”

Versuche das Kompliment zu finden, was ihr wichtig ist. Worüber sie versucht sich von der Masse abzusetzen.

6. Je ernst gemeinter ein Kompliment ist, desto besser kommt es an.

7. Bei allen positiven Effekten haben Komplimente aber auch einen massiven Nachteil. Ihr könnt, voreilig handelnd, schnell eure Maske verlieren. Heißt: zuvor wusste das HB nicht woran sie bei euch ist. Nun weiß sie, dass du auf sie abfährst. Es gilt die Worte klug zu wählen. Ansonsten ist das Interesse schneller weg, als gekommen. Versuche dem ganzen rechtzeitig mit einem coolen C+F Spruch zu entgegenzuwirken. So bleibt das Game offen und ausgewogen.

“cWow, es ist richtig cool mit dir zu quatschen. Selten so ein lockeres Mädel hier getroffen. …. So schaust du gar nicht aus. dachte erst, du seist eine von diesen 100 Party queens.”

8. Komplimente kommen am besten zur Entfaltung, wenn sie auf die Persönlichkeit oder den Charakter zielen.

9. Wirksam sind Komplimente, in denen man Schwächen lobt

10. Im Daygame ist es angebracht ein Kompliment als Opener zu benutzen. Ansonsten fallen deine Chancen das die Frau überhaupt stoppt in’s Bodenlose. Das ist aber darauf zurückzuführen, dass kaum jemand wirklich den Mut hat, Frauen auf offener Straße anzusprechen.

Etwas völlig anderes ist es hingegen im Nightgame. Dort ist es zu 90% tödlich mit einem Kompliment aufzumachen. So etwas versucht so gut wie jeder, damit landest du schnell in der Standardschublade für Dullis.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here